Prallbrecher von BHS zerkleinert Perlit für die Saftindustrie

Wartungsfreundliche Maschine besteht umfassende Versuche mit neuem Material

Harborlite Aegean in der Türkei, eine Tochtergesellschaft von Imerys, verarbeitet verschiedene Sorten Perlit für die Saftherstellung mit einem Prallbrecher vom Typ PB 0806 von BHS-Sonthofen. Es ist das erste Mal, dass die Maschine für diese Art von Aufgabegut zum Einsatz kommt. Versuche mit Originalmaterial in Sonthofen und frühere Erfahrungen mit den wartungsfreundlichen Maschinen von BHS gaben den Ausschlag für diese ungewöhnliche Wahl bei diesem Projekt.

Mineralischen Speziallösungen für die Industrie

Hochleistungsmineralien sind für viele Industriezweige von entscheidender Bedeutung –von der Kunststoff- und Farbenherstellung bis hin zu Batterien und Filtrationsprozessen. Imerys, ein weltweit führender Anbieter von mineralischen Speziallösungen für die Industrie, hat Expertise in der Herstellung einer Vielzahl von leistungsstarken Materialien auf Mineralbasis. In der Türkei verarbeitet die Imerys-Tochter Harborlite Aegean zwei Arten von Perlit, ein amorphes vulkanisches Glas, das dort in einem nahe gelegenen Steinbruch abgebaut wird. Die italienische und spanische Saftindustrie verwendet dieses Produkt für die Filtration.

Abb.: Der Prallbrecher des Typs PB 0806 von BHS-Sonthofen verarbeitet zwei verschiedene Arten von Perlit für die Saftindustrie.

Zuverlässigkeit und geringe Verschleißkosten

Im Jahr 2021 musste einer der Brecher im Werk von Harborlite Aegean in Dikili ersetzt
werden. Die alte türkische Prallmühle erreichte die erforderliche Korngröße von 35
Millimetern nicht mehr und hatte somit das Ende ihrer Lebensdauer erreicht. Imerys
beschloss, sich an BHS-Sonthofen zu wenden, das dem Unternehmen von einem
ähnlichen Projekt her bekannt war: Kurz zuvor hatte BHS einen Rotorschleuderbrecher
vom Typ RSMX an ein Werk von Imerys in Teutschenthal in Sachsen-Anhalt geliefert.
Dort verarbeitet die Maschine Aluminiumoxid – ein hochabrasives Mineral. Für den
robusten RSMX stellte das Material keine größere Herausforderung dar. Die Maschine
erwies sich als zuverlässige Wahl mit geringen Verschleißkosten. So überzeugten
Technologie und Service von BHS-Sonthofen Imerys davon, dass das deutsche
Unternehmen auch für den Ersatz des türkischen Perlitbrechers in Frage kommen
würde.

Abb.: Harborlite Aegean hat einen alten Brecher durch den Prallbrecher von BHS-Sonthofen ersetzt.

Versuche mit Original-Material in Sonthofen

Nach einer ersten Prüfung der gewünschten Anforderungen entschieden BHS und Harborlite Aegean, dass sich der Prallbrecher vom Typ PB 0806 mit einer Leistung von 50 Tonnen pro Stunde ideal für diese Aufgabe eignet, auch wenn die BHS Maschine zuvor noch nie zu diesem Zweck eingesetzt worden war. Dass die Leistungsfähigkeit der Maschine im Test Center in Sonthofen ausgiebig getestet werden konnte, stimmte das Team sehr zuversichtlich. Für die Versuche transportierte ein Lkw die beiden Sorten des Originalmaterials nach Deutschland. Dabei handelte es sich zum einen um vorzerkleinertes Perlitgestein, das von 0 – 90 mm auf eine Zielgröße von 0 – 35 mm gebracht werden sollte. Das andere Material war eine vorzerkleinerte Fraktion einer
anderen Perlitsorte mit 0 – 300 mm und ebenfalls einer Zielgröße von 0 – 35 mm. „Die Durchführung von Tests mit Originalmaterial gehört bei BHS-Sonthofen zum Standard“, erklärt Projektleiter Hans Traut von BHS. „Mit unseren Versuchen stellen wir sicher, dass die Maschine die beste Wahl für den Kunden ist. Sie gewährleisten gleichzeitig eine optimale Maschinenkonfiguration für minimalen Verschleiß und helfen uns, die Maschine so einzustellen, dass die aufbereiteten Mineralien den Brechanforderungen des Unternehmens entsprechen.“ Die Versuche bestätigten die Empfehlung der Experten. Der BHS Prallbrecher zeigt sich als eine besonders wirtschaftliche Lösung für die Feinzerkleinerung von Perlit mit einer wartungsfreundlichen Konstruktion. Ein entscheidender Vorteil für Harborlite Aegean ist die einstellbare Spaltweite, da dies den Mitarbeitern ermöglicht, die Maschine anzupassen und Verschleiß zu vermeiden, der zu Ungenauigkeiten hinsichtlich der gewünschten Korngröße führt. Damit ist gleichbleibende Produktqualität bei geringen Wartungskosten gewährleistet. Auch die Durchsatzleistung von 50 Tonnen pro Stunde und die Größe der Maschine passten zu den Anforderungen von Harborlite Aegean und zur bestehenden Anlage. Ende Dezember 2021 hat das türkische Unternehmen die Maschine erfolgreich installiert. „Der Prallbrecher von BHS hat sich als perfekte Lösung für unsere Anlage erwiesen und läuft seit Produktionsbeginn im Januar 2022 reibungslos“, resümiert Hikmet Bozkurt, Plant & Mine Manager bei Harborlite Aegean im türkischen Izmir.

Kontakt

Scroll to Top