Flexco Europe präsentiert die Bandzentrierstation PTEZ

Diese eignet sich für leichte bis schwere Anwendungen und für reversierbare Bänder mit bis zu 2.100 mm Breite. Betreiber von Förderanlagen können sie auch bei Bändern mit verschlissenen oder beschädigten Kanten einsetzen. Durch die einfache Bauweise der Halterungen und Bauteile lässt sich die Station einfach und schnell montieren. Die Rolle für die Bandführung ist schon ab dem Standardmodell mit Polyurethan beschichtet.

Bandzentrierstation PTEZ von Flexco. Ein violettes Gerät, das Förderbänder stabil hält und somit Bandschieflauf verhintert. Rechts und Links von der "Rolle" sind Eckwinkel angebracht
Die Bandzentrierstation PTEZ eignet sich für leichte bis schwere Anwendungen und für reversierbare Bänder. Bildnachweis: Flexco Europe GmbH

Erhältlich ist zudem eine wirtschaftliche Version, bei der statt Polyurethan (PU) ein Gummi-Rollenbelag zum Einsatz kommt.

Um im Kohlebergbau, in Stahlwerken oder in der Holzverarbeitung Materialverluste im Übergabebereich von Förderanlagen zu vermeiden, bietet Flexco Europe verschiedene Seitenabdichtungssysteme an. Befestigungselemente kombiniert mit einer solchen Abdichtung isolieren das Schüttgut effektiv, ohne dabei die Banddecke des Gurts zu beschädigen. Damit können Betreiber auf einfache Weise die Staubentwicklung reduzieren und gleichzeitig den Materialdurchsatz erhöhen. Flexco Europe liefert die Seitenabdichtungsklemmen für unterschiedlich starke Beanspruchungen. Sie lassen sich sehr leicht montieren, wie die Baureihe Flex-Lok, die der Spezialist individuell auslegt. Damit eignen sie sich für verschiedene Förderbandanlagen – selbst für große und schwere Übergabe-Anwendungen.

Dass es bei Flexco Europe auch heiß hergehen kann, zeigt der Spezialist mit den tiefroten Ultra-Hochtemperatur-Abstreifblättern der ConShear-Baureihe für die Kopfabstreifer der Baureihen EZP1 und MSP. Beide lassen sich einfach montieren, schnell warten und erzielen gründliche Reinigungsergebnisse. Der Betreiber kann bei beiden Abstreifern auf fünf verschiedene Blattvarianten aus PU zugreifen. Mit dem Ultra-Hochtemperatur-Abstreifblatt arbeiten die Abstreifer sogar noch bei Temperaturspitzen bis 230 °C sehr zuverlässig.

Solchen Temperaturen können die Bänder unter anderem beim Transport von Kohle, Klinker oder Zement ausgesetzt sein. Bei allen Einsätzen zeichnen sich die Abstreifblätter durch ihre hohe Beständigkeit aus. Damit müssen Betreiber diese seltener wechseln als vergleichbare Wettbewerbsprodukte – was sich deutlich auf Stillstandzeiten und Materialkosten auswirkt.

Bildunterschrift: Die Bandzentrierstation PTEZ eignet sich für leichte bis schwere Anwendungen und für reversierbare Bänder.

Zum Unternehmen

Die Flexible Steel Lacing Company (FLEXCO) mit Sitz in Downers Grove in Illinois/USA ist der international führende Spezialist für mechanische Transportbandverbindungssysteme, Bandabstreifer, Bandführungssysteme, Prallbetten, Trommelbeläge, Segmentierte Übergangsplatten und Zubehör für leichte und schwere Transportbänder. Mit den innovativen Lösungen können Anwender Stillstandzeiten erheblich reduzieren und ihre Produktivität

Kontakt

Flexco Europe GmbH
Leidringer Str. 40-42
72348 Rosenfeld

www.flexco.com

Über Flexco

Zum Unternehmen

Die Flexible Steel Lacing Company (FLEXCO) mit Sitz in Downers Grove in Illinois/USA ist der international führende Spezialist für mechanische Transportbandverbindungssysteme, sicherheitsrelevante Bandübergänge, Bandabstreifer, Bandführungssysteme, Prallbetten und Trommelbeläge, Segmentierte Übergangsplatten und Zubehör für leichte und schwere Transportbänder. Mit den innovativen Lösungen können Anwender Stillstandzeiten erheblich reduzieren und ihre Produktivität steigern. Die FLEXCO Europe GmbH ist das deutsche Tochterunternehmen von FLEXCO mit Sitz im schwäbischen Rosenfeld, wo die Unternehmensgruppe derzeit rund 80 Mitarbeiter beschäftigt. Mehr Informationen unter www.flexco.com

Scroll to Top