Wechsel im Executive Board von Endress+Hauser

Chief Sales Officer Nikolaus Krüger geht in den Ruhestand; Laurent Mulley wird neuer Leiter der globalen Vertriebs- und Serviceorganisation

Im Executive Board der Endress+Hauser Gruppe kommt es zu einem Wechsel. Zum Jahresende wird Chief Sales Officer Nikolaus Krüger mit 63 Jahren in den Ruhestand gehen. Seine Nachfolge wird zum 1. Januar 2023 Laurent Mulley (54) antreten, bislang Geschäftsführer von Endress+Hauser Frankreich. „Nikolaus Krüger hat unsere Vertriebs- und Serviceorganisation über eine lange Zeit geprägt und damit deutlich zum Markterfolg von Endress+Hauser beigetragen“, sagt Matthias Altendorf, CEO der Firmengruppe. „Wir danken ihm für seine Loyalität und seinen Einsatz.“

Lautent Mulley, Endres+Hauser, Leiter der globalen Vertriebs- und Serviceorganisation
Lautent Mulley, Endres+Hauser, Ab Januar 2023 Leiter der globalen Vertriebs- und Serviceorganisation

Nikolaus Krüger, ein gelernter Industriemechaniker, hatte seine Laufbahn 1988 bei Endress+Hauser Deutschland 1988 gestartet. Berufsbegleitend eignete er sich eine Reihe wichtiger Kompetenzen in Marketing und Vertrieb an, absolvierte erfolgreich Managementtrainings im In und Ausland. 1999 wechselte er zur Holding nach Reinach und übernahm Verantwortung für das Marketing. Seit 2008 leitete er als Mitglied des Executive Boards die weltweite Vertriebs- und Serviceorganisation. Nikolaus Krüger ist verheiratet und Vater zweier Söhne; seine Freizeit widmet er der Familie, Freunden, dem Sport und der Zauberei.

Interne Nachfolge-Regelung

Ab Januar 2023 wird neu Laurent Mulley die Vertriebs- und Serviceorganisation mit weltweit über 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern leiten. Er berichtet in dieser Funktion an Chief Operating Officer Dr. Andreas Mayr. „Laurent Mulley verfügt über einen breiten fachlichen Hintergrund, besitzt eine starke vertriebliche Prägung und kennt die Endress+Hauser Welt sehr gut“, sagt Dr. Andreas Mayr. „Als Chief Sales Officer wird er neue Impulse setzen und steht gleichzeitig für Kontinuität.“

Laurent Mulley verfügt über Hochschulabschlüsse in Physik sowie Marketing und Vertrieb und absolvierte berufsbegleitend MBA-Programme der ICN Business School Nancy und der EM Strasbourg Business School. Im Jahr 2012 stieß er zu Endress+Hauser Frankreich und übernahm 2016 die Geschäftsführung. Seither entwickelte er die Vertriebsgesellschaft erfolgreich weiter. Laurent Mulley ist verheiratet und Vater von vier Kindern. In seiner Freizeit treibt er Sport und interessiert sich für Kultur und Kunst.

Über die Nachfolge in der Geschäftsführung von Endress+Hauser Frankreich wird zu einem späteren Zeitpunkt informiert.

Über die Endress+Hauser Group

Endress+Hauser ist ein global führender Anbieter von Mess- und Automatisierungstechnik für Prozess und Labor. Das Familienunternehmen mit Sitz in Reinach/Schweiz erzielte 2021 mit über 15.000 Beschäftigten annähernd 2,9 Milliarden Euro Umsatz.

Geräte, Lösungen und Dienstleistungen von Endress+Hauser sind in vielen Branchen zu Hause. Die Kunden gewinnen damit wertvolles Wissen aus ihren Anwendungen. So können sie ihre Produkte verbessern, wirtschaftlich arbeiten und zugleich Mensch und Umwelt schützen.

Endress+Hauser ist weltweit ein verlässlicher Partner. Eigene Vertriebsgesellschaften in mehr als 50 Ländern sowie Vertreter in weiteren 70 Staaten stellen einen kompetenten Support sicher. Produktionsstätten auf vier Kontinenten fertigen schnell und flexibel in höchster Qualität.

Endress+Hauser wurde 1953 von Georg H. Endress und Ludwig Hauser gegründet. Seither treibt das Unternehmen Entwicklung und Einsatz innovativer Technologien voran und gestaltet heute die digitale Transformation der Industrie mit. 8.600 Patente und Anmeldungen schützen das geistige Eigentum.

Kontakt

Weitere Firmennews auf schuettgutmagazin.de

Scroll to Top