Wieder Impulse gesetzt

Konsequente Fortsetzung von Produktentwicklungen

Nichts bewegt Branchen so sehr wie Innovationen, die präzise auf den Bedarf der Kunden abgestimmt sind. Einem Unternehmen, dem es in konstanter Folge gelingt, mit seinen Entwicklungen Akzente zu setzen, kommt aus Aerzen. Die Neuentwicklungen umfassen neue Schraubengebläse-Baugrößen, Turbogebläse, IIOT-Plattform sowie Wasserstofflösungen.

Drehkolben-Gebläse Aerzen Turbo in leicht nach Linksdrehung. Blau/grauer Kasten mit Aerzen Logo, Steuer-Panel und G5 plus Aufschrift. .
Die vier neuen Delta Hybrid Baugrößen bieten u. a. eine besonders hohe Energieffizienz. Möglich sind Einsparungen von bis zu 30 %, verglichen mit herkömmlichen Drehkolben-Gebläsen.

Neue Delta Hybrid Baugrößen

Delta Hybrid zählt zu den innovativsten Lösungen in der Kompressoren-Technologie und bei Weitem zu den effizientesten Aggregaten seiner Klasse. AERZEN hat nun seine Schraubengebläse auf die nächste Technologiestufe gehoben. Die neuen Typen begeistern mit smarten Features, nochmals verbesserter Funktionalität − und enormen Energieeinsparungen von bis zu 30 %, verglichen mit einem herkömmlichen Drehkolben-Gebläse. Neben der außergewöhnlichen Energieeffizienz zeichnen sich die neuen Schraubengebläse durch ein vereinfachtes Service- und Wartungskonzept sowie reduzierte Abmessungen bzw. kleineren Footprint aus. So tragen die neuen Baugrößen auch maßgeblich dazu bei, den Total Cost of Ownership (TCO) zu senken. Die vier neuen Aggregategrößen decken Volumenströme von ca. 2 bis 30 m3/min und Antriebsleistungen von 7,5 bis 55 kW ab. Mit Blick auf das Verbundkonzept Performance3 bestehend aus Delta Hybrid, Delta Blower und Aerzen Turbo bieten die neuen Schraubengebläse zudem weitere effiziente Alternativen für eine optimale Maschinenauslegung.

Aerzen Kompressor Delta Hybrid leicht nach links gedreht. Der Delta Hybrid ist ein Kompressor in einem Metallkasten in Grau-Blau mit einem Steuer-Panel oben rechts.
In all seinen Baugrößen zeichnet sich der Aerzen Turbo G5plus durch eine um bis zu 10 % gegenüber konventioneller Turbotechnologie optimierte Energieeffizienz und verlängerte Lagerlebensdauer aus.

Aerzen Turbo G5plus

AERZEN hat damit den kompaktesten und effizientesten Turbo seiner Klasse entwickelt. Extrem kompaktes Design und geringster Platzbedarf sind nur zwei der herausragenden Eigenschaften. Hinzu kommen die innovative AERZEN Luftlagerung mit Doppelbeschichtung und die neue Multilevel-
Frequenzumrichtertechnologie (> 55 kW). Mit dieser werden Wärmeverluste im Motor auf ein Minimum reduziert und so der Gesamtwirkungsgrad entscheidend optimiert. Ein weiterer Pluspunkt: Eine zusätzliche Motordrossel oder einen Sinusfilter, bei herkömmlichen Frequenzumrichtern unverzichtbar,
kann bei dieser Lösung entfallen.

Entscheidend weiterentwickelt wurde auch die neue Luftspaltlagerung mit Doppelbeschichtung. Diese führt zu höherer Temperaturbeständigkeit und einer Lebensdauer von über 80.000 Betriebsstunden, unabhängig von Start und Stoppzyklen. Die Aerzen Turbo G5plus werden für Volumenströme von 300 m3/h bis 8.400 m3/h und für maximal 1.000 mbar Druck angeboten. Aktuell stehen acht Baugrößen zur Auswahl, fünf weitere sind in Vorbereitung.

Neue IIoT-Plattform

Mit AERprogress, der neuen IIoTPlattform, optimiert AERZEN Betrieb, Wartung und Energiebedarf. Dahinter steht das Nachhaltigkeitsziel, auf Grundlage von Betriebsdaten die Energieeffi zienz zu verbessern und ebenfalls einen großen Schritt in Richtung Predictive Maintenance zu gehen. Vieles ist bereits vorhanden – vor allem in puncto Betriebsdaten. Was fehlt, ist die intelligente und vernetzte Aufbereitung. AERprogress setzt als neue IIoT-Plattform von AERZEN genau dort an: Aus vorhandenen Maschinen- und Sensordaten entstehen gewinnbringende Informationen für den effi zienten und verlässlichen Betrieb. Diese Aussage findet sich in den aktuellen Trendthemen der Gebläsetechnik wieder: Energieeffi zienz, Monitoring und Predictive Maintenance.

Bildschirme, eines Computers und Smartphones mit AERprogress App, auf der die unterschiedlichen Geräte steuerbar sind.
AERprogress ermöglicht es, Ursache-Wirkung-Zusammenhänge zwischen unterschiedlichsten Komponenten innerhalb eines Prozesses zu betrachten und so hohe Präventionskosten zu vermeiden

Das Basismodul „Machine Park Management“ beinhaltet u. a. ein Live-Monitoring für das räumlich unabhängige Online-Anlagenmanagement. In Summe stellt das Basispaket Tools zur Verfügung, mit denen sich Verfügbarkeiten und Auslastungen aller angeschlossenen Maschinen analysieren und anpassen lassen. Mit der permanenten Erfassung und Bewertung von Maschinenzuständen sind Aussagen möglich, wann Wartungsarbeiten sinnvoll einzuleiten sind. Das Modul „Energy Management“ umfasst verbrauchsbeeinflussende Maschinenfaktoren. Dazu zählen u. a. Ansaugtemperaturen, Differenz- und Ansaugdrücke sowie der Zustand von Filterpatronen. Auf dieser Grundlage zeigt das Modul Mehrverbräuche, analysiert Lastgänge, macht Vorschläge zur Energieeffizienz und vergleicht Ist und Sollsituationen.

Neuer, ölfreier Schraubenkompressor

Große H2-Volumenströme mit wenigen Verdichterstufen auf Zwischen- und Enddrücke zu bringen − ohne dafür riesige Kolbenverdichteranlagen aufstellen zu müssen. Genau hier setzt der neue ölfreie Schraubenkompressor VRW 536 M von AERZEN an.

Schraubenkompressor VRW 536 M der Aerzener Maschinenfabrik. Blauer Kompressor.
Zu den zahlreichen Vorteilen des neuen, ölfreien Schraubenkompressor VRW 536 M zählen: Wirkungsgraderhöhung, Korrosionsresistenz, Anpassung an schwankende Prozessbedingungen sowie keine Berührung der Rotoren

Die Verdichtung basiert auf dem Prinzip der ölgefl uteten Schraubenverdichter. Der entscheidende Unterschied: Das Öl wurde durch Wasser ersetzt. Das Wasser dient sowohl zur Kühlung des Gases als auch zur Spaltabdichtung und ermöglicht eine Verdichtung auf höhere Differenzdrücke mit hohem Wirkungsgrad. Somit kann diese Stufe eine 2-stufi ge Anlage mit klassischen trockenen Schraubenverdichtern ersetzen und dies noch energieeffi zienter. Zudem ergeben sich nennenswerte Vorteile hinsichtlich Aufstellfl äche sowie Investitions- und Betriebskosten.

Über Aerzener Maschinenfabrik

Weltweit werden industrielle Anlagen unter Einsatz von AERZEN Gebläsen und Verdichtern mit gasförmigen Medien versorgt. Das Produktportfolio umfasst
Drehkolbenverdichter, Drehkolbengebläse, Turbogebläse und Schraubenverdichter. Geboten werden außer Standarderzeugnissen kundenindividuelle
Sonderlösungen. Mittels digitaler Services können Effizienz, Verfügbarkeit sowie Produktivität nachhaltig und zukunftsorientiert gesteigert werden.
Zusätzlich bietet der AERZEN After Sales Service die ganze Bandbreite an Service-Dienstleistungen.

Turbogebläse; Turbotechnologie; IIOT-Platform; Verdichter; Schraubenverdichter; Drehkolbenverdichter;

Scroll to Top