Beschleunigte Prozessgeschwindigkeit entlastet Mitarbeiter

BEUMER Group liefert Palettierer an indonesischen Zementhersteller PT Semen Tonasa.

Der indonesische Zementhersteller PT Semen Tonasa auf der Insel Bali hat die BEUMER Group beauftragt, eine Palettieranlage für 40 und 50 Kilogramm schwere Säcke zu liefern. Damit kann der Hersteller Prozesse beschleunigen und sein Personal von körperlich schwerer Arbeit entlasten. Das Ziel: Installation und Inbetriebnahme sollen im zweiten Quartal 2023 erfolgen.

Abb.: Die 40kg bis 50kg Zementsäcke wurden durch Mitarbeiter manuell der Verladung zugeführt

Lösung für körperlich sehr anstrengende Arbeiten

PT Semen Tonasa ist Teil der Semen Indonesia Group, dem größten Zementhersteller in Südostasien. Allein in Indonesien hat die Gruppe einen Marktanteil von mehr als 50 Prozent. In ihrem Werk in Celukan Bawang auf der Insel Bali stapeln die Mitarbeitenden bislang die 40 und 50 Kilogramm schweren Zementsäcke auf Paletten, die anschließend der Verpackungsanlage zugeführt werden. Ein Stapler nimmt die palettierten und verpackten Stapel auf und beschickt damit die Ladeflächen der Lkw. Das ist für das Personal nicht nur körperlich sehr anstrengend, sondern kostet auch viel Zeit. Um diesen Prozess zu beschleunigen und die Mitarbeitenden zu entlasten, hat PT Semen Tonasa die BEUMER Group beauftragt, einen Lagenpalettierer zu liefern.

Abb.: Damit Zementhersteller PT Semen Tonasa Prozesse beschleunigen und sein Personal von körperlich schwerer Arbeit entlasten kann, setzt er auf eine Palettierlösung der BEUMER Group.

Hohe Flexibilität bei technischen Spezifikationen

Der Zementhersteller hat sich für den Palettierer des Systemanbieters entschieden, weil die Anlage genau den geforderten technischen Spezifikationen entspricht. Der Palettierer zeichnet sich durch seine sehr gute Stapelqualität und Zuverlässigkeit aus. Er verfügt über ein Multiprogramm für alle üblichen Packmuster und kann individuell an die unterschiedlichen Anforderungen der Baustoffindustrie angepasst werden.

Zwar stören globale Einflüsse wie Lieferengpässe, Rohstoffknappheit und Logistikprobleme weiterhin massiv die Lieferketten. Trotzdem wird der Systemanbieter die Anlage in sieben Monaten zum Kunden schicken können. Ziel ist es, die Maschine im zweiten Quartal 2023 zu installieren und in Betrieb zu nehmen.

Über die BEUMER GROUP

Die BEUMER Group ist ein international führender Hersteller von Intralogistiksystemen in den Bereichen Fördern, Verladen, Palettieren, Verpacken, Sortieren und Verteilen. Mit 4.500 Mitarbeitern erwirtschaftet die BEUMER Group einen Jahresumsatz von etwa 960 Millionen Euro. Die BEUMER Group und ihre Tochtergesellschaften und Vertretungen bieten ihren Kunden weltweit hochwertige Systemlösungen sowie ein ausgedehntes Customer-Support-Netzwerk in zahlreichen Branchen, wie Schütt- und Stückgut, Nahrungsmittel/Non-food, Bauwesen, Versand, Post und Gepäckabfertigung an Flughäfen.

Scroll to Top