Dinnissen führt All-in-One Mixing Konzept ein

Das neue All-in-One Mischkonzept von Dinnissen hebt, kippt, entleert, mischt und befüllt Fässer innerhalb eines einzigen kompakten und ausgeklügelten Mischkonzeptes. Um das neue Mischkonzept so schlank wie möglich auszuführen, konzentierte sich Dinnissen auf das Eliminieren von möglichst vielen Arbeitsschritten und auf die Verbesserung des Endproduktes. Das All-in-One Mischkonzept ist vor allem für Situationen geeignet, in denen es auf die Vermeidung von Kontamination und auf das schnelle und einfache Wechseln von Rezepten ankommt.

Komplettes Mischkonzept inklusive Entleeren und Befüllen von Fässern

Das All-in-One Mischkonzept ist eine Komplettlösung für das Mischen von Pulvern, Pellets und Granulaten und beinhaltet auch das Entleeren und Befüllen von Fässern und Containern. Das Konzept macht Förderungen und Zwischenlagerungen überflüssig und ist vollkommen auf eine einfache Bedienung, Arbeitsersparnis und auf die Vermeidung von Kontamination ausgerichtet. In dem neuen Mischkonzept platziert ein Bediener ein Fass oder einen Container mit allen benötigten Rohstoffen in einen speziellen Lift. Der Lift hebt das Fass hoch und dockt dieses staubdicht an. Das Fass kippt danach automatisch und wird an den Mischer angeschlossen. Danach wird es mit Hilfe eines speziellen Luftreinigungssystems vollständig in den Pegasus® Mischer von Dinnissen entleert. Hier werden die Rohstoffe behutsam hoch geworfen und in sehr kurzer Zeit vermischt. Durch die einzigartige fluidisierende Zone, die während des Hochwerfens entsteht, kann diese Prozesseinheit äußerst homogen, behutsam, schnell und energiesparend mischen. Nach dem Mischprozess wird das gleiche Fass, welches zu Beginn des Produktionsprozesses restlos geleert wurde, automatisch mit dem Endprodukt befüllt. Dafür entwarf Dinnissen einen Lift, der nicht nur heben kann, sondern auch kippen und automatisch linear verschoben werden kann. Dadurch, dass auch der Pegasus® Mischer heben kann, kann das Fass am Ende des Produktionsprozesses mit dem Endprodukt wieder befüllt werden. Mit dieser Vorgehensweise erreicht Dinnissen, ein zusätzliches Handling und eine Zwischenlagerung zu vermeiden. Diese ausgeklügelte Lösung spart Kosten für die Reinigung, das Handling und die Lagerung und vermeidet darüber hinaus jedes Risiko der Kontamination.

Qualitätssteigerung beim Endprodukt

Das All-in-One Mischkonzept kann mit einem Mechanismus ausgeführt werden, welcher den Pegasus® Mischer nach unten bewegt, während das Fass mit den Rohstoffen hoch gehoben wird. So können möglicherweise bestehende Höhenunterschiede bewältigt werden. Mit dem neuen Mischkonzept kann unter Verwendung einer Stickstoff-Atmosphäre während des Mischen das Explosionsrisiko vermieden werden. Bei dem Konzept kann auch der Slide Pegasus® Mischer eingesetzt werden. Dieser kann einfach über eine Transportschiene verschoben werden, um die Bereiche der Zu- und Abfuhr für eine hygienische Reinigung erreichbar zu machen. Das All-in-One Mischkonzept von Dinnissen ist durch sein ausgeklügeltes Design kompakt und dadurch platzsparend und somit einfacher in neue und bestehende Produktionsprozesse zu integrieren. Da die Zufuhr der Rohstoffe über Fässer stattfindet, kommt es zu weniger Bruch und Produktschäden an Pulvern, Pellets und Granulaten. Auch hierdurch steigt die Qualität des Endproduktes.

Kontakt

Mehr Informationen über All-in-One Mischen finden Sie auf www.dinnissen.nl.

Scroll to Top