Siebmaschinen zur Schutzsiebung

Siebmaschinen zur Schutzsiebung

Die Schutzsiebung wird eingesetzt, um nachgelagerte Anlagen bzw. Prozesse vor Fremdkörpern zu bewahren oder um zu verhindern, dass diese beim Abfüllen des verkaufsfertigen Produktes in die Verkaufsgebinde gelangen.

Von der Schutzsiebung bei der Tankwagenentleerung bis hin zum Auflockern, Entstauben oder Passieren pulver- und granulathaltiger Schüttgüter – Engelsmann bietet Schutzsieb-Lösungen für vielfältige Anwendungsbereiche.

JEL Konti von Engelsmann AG

Das Vibrationssieb JEL Konti ist geeignet für trockene, rieselfähige Schüttgüter und überzeugt durch Variabilität, Kompaktheit sowie die einfache, werkzeuglose Bedienung und Wartung. Für Anwendungen mit Nahrungs- und Arzneimittel ist eine spezielle Version für höchste Hygiene- und Sicherheitsansprüche lieferbar, die in Anlehnung an FDA-, GMP- und EC1935/2004- Standards entwickelt wurde.

Arbeitsweise

Das Vibrationssieb JEL Konti arbeitet kontinuierlich und staubfrei. Der Siebeinleger kann werkzeugfrei mit nur wenigen Handgriffen stirnseitig heraus­gezogen werden – ohne Entkopplung der Maschine von Produktzu-und abführung. Zur Anpassung an unterschiedliche Produkteigenschaften kann bei dem Vibrationssieb die Siebneigung verstellt (von -1 bis 6,5°) und die Schwingamplitude der Vibrationsmotoren reguliert werden (von 0 bis 90°).

Kontakt

Pressekontakt:

Christian Wernicke
Leiter Marketing und Vertrieb
J. Engelsmann AG
Tel.:0621-59002-27
christian.wernicke@engelsmann.de
www.engelsmann.de

Über J. Engelsmann AG

Die J. Engelsmann AG mit Sitz in Ludwigshafen am Rhein ist ein weltweit agierender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für die Schüttgutindustrie. Engelsmann hat sich auf die Entwicklung, Fertigung und den Vertrieb von Siebmaschinen und Anlagen rund um die Befüllung und Entleerung von Big Bags für Schüttgutprozesse der chemischen, pharmazeutischen, kunststoffverarbeitenden und Lebensmittelindustrie spezialisiert. 1873 als Hersteller von Mühlsteinen und Mühlenbedarf gegründet, fertigt und montiert Engelsmann verfahrenstechnische Anlagen in den Bereichen Sieben, Mischen, Fördern, Dosieren und Verwiegen. Hochwertige Produktlösungen in der Labortechnik und im Bereich Rhönradmischer runden das Produktangebot ab. Umfangreiche Engineering-Leistungen sowie die Durchführung von Montagen, Inspektionen, Instandsetzungen sowie Ersatzteil-Diensten ergänzen das Leistungsspektrum und bieten den
Auftraggebern eine bedarfsgerechte Lösung aus einer Hand. Modernste Fertigungstechnologien, hohes Fach-Know-how und ein nach DIN EN 9001:2008 ausgerichtetes Qualitätsmanagement- System sorgen für einen hohen Qualitätsstandard und eine starke Innovationskraft als Basis für den kontinuierlichen Ausbau der Marktstellung. Über ein ausgedehntes Netz an Handelshäusern und Vertriebsbüros ist Engelsmann derzeit in 33 Ländern weltweit vertreten.

Scroll to Top