Smarte hygienische Lösungen für die Nahrungsmittelindustrie

Coperion und Coperion K-Tron ist bekannt als innovativer Systemlieferant für die Herstellung von Lebensmitteln und Tiernahrung. Sie bieten umfassende Lösungen aus einer Hand – vom Transport der Rohmaterialien über Wägen und Dosieren von Makro- und Mikrobestandteilen bis hin zur Durchmischung, Verarbeitung im Doppelschneckenextruder und dem Verpacken. Zwei Produkte wollen wir heute besonders hervorheben, die Sackentleerstation mit integrierter Zellenradschleuse sowie eine Differential-Doppelschnecken-Dosierwaage.

Sackentleerstation mit integrierter Staubhaube


Die manuelle Sackschütte von Coperion K-Tron ermöglicht ein staubarmes Entleeren von Schüttgütern aus Säcken. Komplettiert wird die Sackschütte von einer Coperion-Zellenradschleuse ZXD 200 mit FXS (Full Acceess System) für die optimale Kammerentleerung mit speziell gestaltetem Durchblaskanal, ideal für schlecht fließende Produkte und besonders großem Einlauf für hohe Durchsätze. Die Geräte sind für hohe Hygieneanforderungen ausgelegt und optional mit CIP-Reinigungssystemen oder Fluidisierungskonus erhältlich. Der Fluidisierungskonus ist aus FDA-zugelassenem Kunststoff gefertigt und verbessert den Materialfluss. Als Option sind Ausführungen für ATEX Kategorie 3D oder 2D erhältlic

Differential-Doppelschnecken-Dosierwaage KT20


Die hochpräzise arbeitende Differential-Doppelschnecken-Dosierwaage KT20 von Coperion K-Tron eignet sich für die hochgenaue gravimetrische Dosierung von rieselfähigen Produkten ebenso gut wie für Pulver mit sehr schlechten Fließeigenschaften (z. B. klumpende, schießende oder brückenbildende Stoffe). Der modulare Doppelschneckendosierer ist auf einer Wägebrücke in hygienegerechter Ausführung montiert und daher für Anwendungen geeignet, die eine schnelle und einfache Reinigung voraussetzen. Alle Teile, die mit dem zugeführten Material in Berührung kommen, bestehen aus Edelstahl.

Trichterförmiger Doppelschneckenextrudern von Coperion

Coperion K-Tron bietet eine Vielzahl an Dosierlösungen für verschiedene Anwendungen, sowohl für die kontinuierliche und die Chargendosierung von Schüttgütern mit konstanten Fließeigenschaften und Partikelgrößen als auch für die Vordosierung. Die modularen Schneckendosierer sind mit einer Vielzahl von austauschbaren Komponenten und Schnecken lieferbar. Sämtliche Produkte wurden gemäß Design-Standards und Initiativen entwickelt, darunter EHEDG, USDA / FDA, FSMA und GFSI. Zudem eignen sich die Produkte für Umgebungen gemäß ATEX- und NEC-Richtlinien.

Produkte von Coperion und Coperion K-Tron finden Einsatz in typischen Food-Anwendungen wie zum Beispiel Cerealien/Snacks, Süßwaren und Backwaren, Tierfutter oder Kaffee, Tee und texturierte Proteine sowie die Mikroverkapselung von Aromen. Coperion und Coperion K-Tron bieten auch flexible und integrierte Komplettsysteme – vom vorgelagerten Produkthandling über die Dosierung in den Extruder bis hin zum gesamten Extrusionsprozess und der nachverlagerten Verpackung. Dabei setzen sie sich aktiv für das Verfahren und das Produkt ein. Durch optimierte Technologien, z.B. die Verbesserung der Kühldüsentechnologie für texturierte Proteine, Verbesserungen bei Dosierverfahren und Dosierertechnik sowie durch Innovationen bei Schüttgutkomponenten für Inhaltsstoffe vor dem Eintritt in den Extruder, wird eine optimale Endproduktqualität und Nahrungsmittelsicherheit sichergestellt.

Kontakt

Coperion GmbH
Theodorstraße 10
70469 Stuttgart
Deutschland
Tel.: +49 (0) 711 897-0
Fax: +49 (0) 711 897-3999

 

Scroll to Top